Sonnabend, 31.08.2019 "Großer Zapfenstreich" auf dem Alten Markt

"Der Zapfenstreich ist ein Signal, dass seit dem 17. Jahrhundert in europäischen Armeen den Soldaten signalisiert, dass Ausschankschluß war. Der öffentliche Ausschank war beendet, sobald der Wirt einen Zapfen in das Faß einschlug, um es so zu verschließen. Später gab der Profos - der Verwalter der Militärgerichtsbarkeit - mit einem Streich auf den Zapfen eines Fasses das Signal zur Nachtruhe, dann wurde der Zapfenstreich musikalisch - bei der Kavallerie durch Trompetensignale, bei der Infanterie durch Flöte und Trommel - gegeben." [1] Der Zapfenstreich am Abend des 7. September zum Dreikaisertreffen (Wilhelm I.; Franz Joseph von Österreich u. Alexander II. von Rußland) in Berlin, 5. bis 11. Sept. 1872.

"Der Große Zapfenstreich in seiner heutigen Form entstand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Essen im 19. Jahrhundert
Den Weg dazu gewiesen hat der preußische König Friedrich Wilhelm III. Der hatte nach dem Sieg von Großgörschen 1813 über Napoleons Truppen im russischen Lager erlebt, wie die Soldaten nach dem Zapfenstreich noch einen Choral gesungen hatten. Mit Kabinettsordre vom 10. August 1813 befahl der König, dass von nun an auch in Preußen nach dem Ende des Ausschanks ein stilles Gebet gesprochen werden sollte, nach dem die "versammelten Trompeter oder Hoboisten ein kurzes Abendlied blasen". [2]
Der preußische König Friedrich Wilhelm III. ordnete während der Befreiungskriege 1813 die Ausweitung des Zapfenstreiches um das Präsentieren des Gewehrs, ein stilles Gebet und das Blasen eines Militärliedes an.
Er folgte damit dem Beispiel Russlands, Österreichs und Schwedens. Nicht überliefert ist, welches Musikstück ursprünglich als Gebet gespielt wurde; schon bald setzte sich allerdings der noch heute verwendete Choral "Ich bete an die Macht der Liebe" durch König Friedrich Wilhelm III. (1797-1840), fügte ein Gebet hinzu, seit 1922 endet die Zeremonie mit der Nationalhymne. " [3]



[1] http://etymologie.tantalosz.de/xyz.php
[2] https://www.welt.de/kultur/history/article13908454/Wofuer-der-Grosse-Zapfenstreich-in-Wirklichkeit-steht.html Berthold Seewald Wofür der Große Zapfenstreich in Wirklichkeit steht Veröffentlicht am 07.03.2012
[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Zapfenstreich