Video zur Geschichte

Kurzinfo

Ein Reenactment englisch für Wiederaufführung, Nachstellung) ist ein Versuch, eine vergangene Epoche für kurze Zeit historisch so korrekt wie möglich und lebendig darzustellen. Es wird auch als Geschichte zum Anfassen oder als lebendiges Museum bezeichnet werden. Unser Reenactment wird von uns in erster Linie als Hobby betrieben.

Um aber die Tradition fortzusetzen, wollen wir im von 30.08. bis 01.09.2019 zum siebenten Male diesen Kampf nachstellen. Erste Anfragen zur Teilnahme, auch international, gibt es bereits.

Standortbestimmung

Eine feste Größe in Traditionsverständnis der Stralsunder Schützen-Compagnie sind die Taten Baptista Ferdinand von Schill. Schill der in Stralsund am 31.05.1809 im Kampf um Deutschlands Einheit und Freiheit gefallen ist, wollten wir Gedenken und Geschichte anfassbar machen. Zu unserem 15. Schützenfest 2005 erreicht uns dann eine Anfrage, welche uns in Erstaunen versetzte.

Wir wurden gefragt, ob es möglich wäre, den Kampf Schills und seiner Getreuen nachzugestalten. Für uns war dieses eine Herausforderung, da wir bereits eine kleine Variante am 26. Mai 2001 ausprobiert hatten.